Reptilien im Landkreis Vechta

 

Zu den heimischen Reptilien oder Kriechtieren gehören im Landkreis Vechta die Gruppen der Eidechsen und der Schlangen. Schildkröten kommen natürlicherweise nicht vor. Der konkrete Kenntnisstand zu den einzelnen Arten dieser bei uns artenarmen, teils schwer  erfassbaren Gruppe ist leider ziemlich gering.

 

  Folgende einheimische Eidechsen  leben im Landkreis Vechta:

 

  • Waldeidechse    (fehlt in Teilen des Landkreises! Zerstreute Nachweise in den Mooren und z. B. in den Dammer Bergen bis Lohne sowie dem Dinklager Burgwald)
  • Zauneidechse    (verlässlich nur aus den Dammer Bergen bei Damme und Holdorf bekannt, nur wenige stabile Bestände;  wiederholt aber mit vorherigen Art verwechselt bzw. unzureichend dokumentiert)    
  • Blindschleiche     (Nachweise spärlich, verlässlich bestätigt nur in größeren Waldgebieten, wie den Dammer Bergen, Dinklager Burgwald und Herrenholz / Freesenholz; fehlt vermutlich in weiten Teilen des Landkreises vollständig)  

 

Waldeidechse,  trächtiges Weibchen;  helle Flecken verwaschen-undeutlich, auf dem Rücken helle Flecken nicht innerhalb schwarzer Punkte, sondern mehr seitlich daneben;  Foto: L. Frye 2011
Waldeidechse, trächtiges Weibchen; helle Flecken verwaschen-undeutlich, auf dem Rücken helle Flecken nicht innerhalb schwarzer Punkte, sondern mehr seitlich daneben; Foto: L. Frye 2011
Zauneidechse - Jungtier am Heidesee Holdorf; bereits gut erkennbar an den deutlichen, schwarzen Flecken mit weißem Innenkern; geschlechtsreife Männchen im Prachtkleid können blaugrün gefärbt sein;  Foto: Ludger Frye 2007
Zauneidechse - Jungtier am Heidesee Holdorf; bereits gut erkennbar an den deutlichen, schwarzen Flecken mit weißem Innenkern; geschlechtsreife Männchen im Prachtkleid können blaugrün gefärbt sein; Foto: Ludger Frye 2007
Blindschleiche - eine beinlose Eidechsenart - hier im Freesenholz; Untersuchung i. A. der Stiftung Umwelt und Naturschutz im Lkr. Vechta (SUN); Foto: L. Frye 2009
Blindschleiche - eine beinlose Eidechsenart - hier im Freesenholz; Untersuchung i. A. der Stiftung Umwelt und Naturschutz im Lkr. Vechta (SUN); Foto: L. Frye 2009

 

Und folgende Schlangenarten:

  • Ringelnatter (zerstreute Nachweise an den Bäken in der Gemeinde Visbek;  und Einzelfunde in den Dammer Bergen - hier wohl fast ausgestorben)  
  • Schlingnatter    (sporadische Funde / isolierte Restbestände nur in wenigen Moor-Naturschutzgebieten des Landkreis Vechta, die durch fortschreitenden industriellen Torfabbau und fehlende Moorheidepflege zumeist hochgradig im Bestand gefährdet sind)    
Schlingnatter: Seltenes Belegfoto aus dem Naturschutzgebiet Südlohner Moor / Landkreis Vechta - leider wird diese Art häufig falsch als Kreuzotter bestimmt!    Beachte: Fleckenmusterung, keine durchgehende Zickzack-Zeichnung.   Foto: Ludger Frye 2011
Schlingnatter: Seltenes Belegfoto aus dem Naturschutzgebiet Südlohner Moor / Landkreis Vechta - leider wird diese Art häufig falsch als Kreuzotter bestimmt! Beachte: Fleckenmusterung, keine durchgehende Zickzack-Zeichnung. Foto: Ludger Frye 2011
Ringelnatter;   OV vom 14.07.2011
Ringelnatter; OV vom 14.07.2011

 

Nicht zweifelfrei belegte oder dokumentierte Reptilien im Landkreis Vechta:

 

  • Kreuzotter   (keine Publikationen; soweit Überprüfungen von anderen Meldungen möglich waren, wurde sie offenbar mit Schlingnatter verwechselt; zu angeblichen Kreuzotter-Meldungen fehlen bislang leider  die Dokumentationen oder hinreichende Belege)    

 

Bitte: Falls Sie (Handy-) Fotos oder andere Belege zu den zweifelhaften Arten (z. B. Kreuzotter) haben oder wenn Sie diese Arten zufällig im Landkreis Vechta entdecken, bitte informieren Sie umgehend Ludger Frye, damit ggf. eine sofortige Überprüfung und Dokumentation durch den Spezialisten stattfinden kann.

 

Ausgesetzte, nicht einheimische Reptilien im Landkreis Vechta sind z. B.:

 

  • Kornnatter   (In Anzahl in Dinklage freigesetzt)
  • Wasserschildkröte   (in mindestens zwei Gebieten (Vechta, Kroge) im Landkreis leben unzulässig ausgesetzte, nicht-einheimische Wasserschildkröten-Arten)  

 

(Bearbeiter: Ludger Frye)

Klick zur Mitgliedschaft

 

--------------------------------------------

 

NABU - Kreisgruppe Vechta e.V.

 

Ludger Frye  /  Vorsitzender

Ahornstr.13,  49393 Lohne

  Tel (privat): 0 44 42 - 80 61 37

(nur wichtige Angelegenheiten)

 

Bei allgemeinen Fragen kontaktiere man zunächst:

Christoph Janku

Tel.(privat): 0 44 41 - 85 37 27

 

E-Mail: 

info@naturschutzbund-deutschland-kreisgruppe-vechta.de

----------------------------------------

 

 

 

Der Waldkauz - Vogel des Jahres 2017

STIEGLITZ  -  VOGEL DES JAHRES 2016

 

 

Copyright: Alle Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Abdruck oder Speicherung ist erlaubt, aber nur nach vorheriger schriftlicher Einwilligung und unter Namensnennung.