Fledermaus-Nistquartiere im Sommer

Fledermäuse bewohnen im Sommerhalbjahr entweder hohle Bäume, alternativ auch Fensterläden, oder aber nutzen Dachböden und dergleichen. Hier leben sie oft in Gruppen, wobei man Weibchen-Gruppen mit Jungtieren, die Wochenstuben, und Männchengesellschaften unterscheiden kann.

 

Da geeignete, natürliche  Bruthöhlen in unseren Wirtschaftswäldern und Forsten ein echter Mangelfaktor sind, versucht der NABU über Spezialnistkästen den Fledermäusen Alternativen anzubieten.

 

Neue Fledermauskästen im Burgwald Hopen - ein Projekt von NABU und der Stadt Lohne; Foto L. Frye 2011
Neue Fledermauskästen im Burgwald Hopen - ein Projekt von NABU und der Stadt Lohne; Foto L. Frye 2011

Klick zur Mitgliedschaft

 

--------------------------------------------

 

NABU - Kreisgruppe Vechta e.V.

 

Ludger Frye  /  Vorsitzender

Ahornstr.13,  49393 Lohne

  Tel (privat): 0 44 42 - 80 61 37

(nur wichtige Angelegenheiten)

 

Bei allgemeinen Fragen kontaktiere man zunächst:

Christoph Janku

Tel.(privat): 0 44 41 - 85 37 27

 

E-Mail: 

info@naturschutzbund-deutschland-kreisgruppe-vechta.de

----------------------------------------

 

 

 

Der Waldkauz - Vogel des Jahres 2017

STIEGLITZ  -  VOGEL DES JAHRES 2016

 

 

Copyright: Alle Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Abdruck oder Speicherung ist erlaubt, aber nur nach vorheriger schriftlicher Einwilligung und unter Namensnennung.