Hilfe für verletzte Wildtiere im Landkreis Vechta

Was tun bei verletzt aufgefundenen Eulen, Greifvögeln oder anderen Wildtieren im Landkreis Vechta? (Bei jagbarem Wild ist immer auch der zuständige Jagdausübungsberechtigte zu informieren, ggf. über die Polizei.)

 

 

  Amtlich zuständig ist generell:

 

  • Landkreis Vechta, - Untere Naturschutzbehörde, Tel.:  04441-898-0  oder -898-2493    
  • Ist ein Nottransport von gesetzlich geschützten Wildtieren  erforderlich, der hierfür zuständige Landkreis ist aber z. B. wegen des Wochenendes oder  Dienstschlusses nicht sofort kontaktierbar, so wenden Sie sich ggf. an:                   Rettungsleitzentrale unter Notruf: 112  Hierüber wird das Notwendige veranlasst.

 

Auffangstationen im Großraum Landkreis Vechta:

Verletzter Fischadler mit Bandage
Verletzter Fischadler mit Bandage

Private oder öffentliche Auffangstationen:

  • Private Auffangstation   (bitte nur nach vorheriger Anfrage!)                 Ursula Wilmering, Stegenweg 1, 49377 Vechta, Tel.: 04441-931014  
  • Zoo Osnabrück, Am Waldsee 2, Osnabrück, Tel.: 0541-9515-0  
  • Wolfgang Herkt, Wilhelmstr. 37-39, Osnabrück, Tel.: 0541-944450  
  • Wildvogelstation Rastede, Parkstr. 154, 26180 Rastede, Tel.: 04402-987850                                                         (Stand: August 2011)  

 

 

Häufig gestellte Fragen zum Arten- oder Naturschutz

Hier können Sie Antworten auf die häufiger gestellten Fragen zum Arten-, Natur- oder Gewässerschutz sowie zum Thema Rodungen von Bäumen finden. Die NABU-Bezirksgruppe Oldenburger Land informiert: mehr

Klick zur Mitgliedschaft

 

--------------------------------------------

 

NABU - Kreisgruppe Vechta e.V.

 

Ludger Frye  /  2. Vorsitzender

Ahornstr.13,  49393 Lohne

  Tel (privat): 0 44 42 - 80 61 37

(nur wichtige Angelegenheiten)

 

Bei allgemeinen Fragen kontaktiere man zunächst:

Christoph Janku

Tel.(privat): 0 44 41 - 85 37 27

 

E-Mail: 

info@naturschutzbund-deutschland-kreisgruppe-vechta.de

----------------------------------------

 

 

 

Der Waldkauz - Vogel des Jahres 2017

STIEGLITZ  -  VOGEL DES JAHRES 2016

 

 

Copyright: Alle Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Abdruck oder Speicherung ist erlaubt, aber nur nach vorheriger schriftlicher Einwilligung und unter Namensnennung.