Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Oldenburg

Die Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Oldenburg (OAO) ist die NABU-Fachgruppe Ornithologie im früheren Oldenburger Land  (= Großherzogtum Oldenburg / Staat Oldenburg) - und somit auch im Landkreis Vechta. Die 1922 gegründete Ornithologische Gesellschaft zu Oldenburg, die in den 1960er Jahren eine Namensänderung in Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Oldenburg OAO erfuhr, war bis Ende 1978 ein eigenständiger, ornithologischer Verein und gliederte sich erst danach in die NABU-Bezirksgruppe Oldenburger Land ein, wo sie als Arbeitsgemeinschaft weiter sehr aktiv ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Karte des OAO-Bearbeitungsgebietes ist das alte Oldenburger Land, also das Gebiet des ehemaligen Großherzogtum Oldenburg bzw. des Staates Oldenburg.

Sammlung des OAO-Aktiven Wilhelm Purrnhagen

 

 

Wilhelm Purrnhagen mit seiner Frau vor seiner Schauvitrine im Quellenweg, Oldenburg.  Foto: Ludger Frye 2008
Wilhelm Purrnhagen mit seiner Frau vor seiner Schauvitrine im Quellenweg, Oldenburg. Foto: Ludger Frye 2008

  Über Jahrzehnte war der Oldenburger Ornithologe und versierte Präparator Wilhelm Purrnhagen im ganzen Oldenburger Land und somit auch im Landkreis Vechta unterwegs, um Vögel zu beobachten und zu studieren sowie auch aus familiären Gründen. Hierbei entstanden enge Kontakte zu vielen anderen OAO-Aktiven, besonders aus Dinklage. So verwundert es nicht, dass er seine bemerkenswerte Vogel- und Säugetier-Sammlung, die nur aus regionalen Todfunden der 1950er bis Ende der 1970er Jahre stammt, in "seinem" Verband gesichert sehen wollte und sie frühzeitig der NABU-Kreisgruppe Vechta e.V. zu treuen Händen schenkte. Ca. 400 von Purrnhagen eigenhändig präparierte Vögel und Säugetiere umfasste schließlich seine Privatsammlung. Für die finanzielle Förderung für erste kleinere Umbauten, die hierzu notwendig waren, bedanken wir uns herzlich bei der Bingo-Umweltstiftung. Ein außergewöhnliches Vermächtnis und Dokument der regionalen Artenvielfalt (Biodiversität), welches wir gerne in Ehren erhalten und der Öffentlichkeit zugänglich machen wollen! mehr

 

Ornithologische Gruppen im Landkreis Vechta

 

Eine der ganz alten Gruppen der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft Oldenburg (OAO) im Landkreis Vechta ist die OAO-Gruppe Dinklage, die mindestens seit 60 Jahren, möglicherweise aber auch schon seit den 1930er Jahren besteht! Diese OAO-Gruppe ging mit der Eingliederung des zuvor eigenständigen Vereins OAO als selbständiger Verein zum 1.1.1979 nahtlos über in die heutige NABU-Ortsgruppe Dinklage. Hier ist weiterhin ein eigener Ornithologischer Arbeitskreis der OAO aktiv (siehe Foto unten).

 

Außerdem bestand in den 1970-1980er Jahren z. B. auch eine OAO-Gruppe in Lohne, die Teil der 100-jährigen Verbandsgeschichte der NABU Ortsgruppe Lohne ist!

 

Aktuell sind mehrere NABU-Ornithologen zudem als wissenschaftlich orientierte Vogelberinger im Raum Vechta / Lutten aktiv.

Einige Mitglieder des Ornithologischer Arbeitskreises (OAO) Dinklage besuchen die Libellen-Sonderausstellung zu Ehren von Josef Johanning (Dinklage) im Vechtaer Kreishaus, der ein sehr verdienter Naturschützer und NABU-Aktiver ist; Foto: Ludger Frye 2007
Einige Mitglieder des Ornithologischer Arbeitskreises (OAO) Dinklage besuchen die Libellen-Sonderausstellung zu Ehren von Josef Johanning (Dinklage) im Vechtaer Kreishaus, der ein sehr verdienter Naturschützer und NABU-Aktiver ist; Foto: Ludger Frye 2007

ADEBAR - Atlas deutscher Brutvogelarten - unsere Mitarbeit

Im Landkreis Vechta arbeiteten mehrere Ornithologen ehrenamtlich über mehrere Jahre mit am sehr ambitionierten "Atlas deutscher Brutvogelarten", kurz: ADEBAR", mit, um einzelne Messtischblätter vollständig zu bearbeiten. Die Veröffentlichung des Grundlagenwerkes ist - leider mehrfach verschoben - jetzt für 2013 in Aussicht gestellt! mehr

Aktuelle Vogel-Beobachtungen im OAO-Gebiet

Aktuelle Beobachtungen und Auftreten von wirklich bemerkenswerten (!) Vogelarten (nicht jedoch häufigen Arten) kann man über OAO-News online erhalten!  Bitte melden auch Sie hier spannende Beobachtungen.  mehr: OAO-News

 

Ornitho.de - die neue deutsche Vogelbeobachtungs-Plattform

Seit Oktober 2011 gibt es jetzt eine hervorragende, nationale Internetplattform für Vogelbeobachter, die rasant an Bedeutung gewinnt und in kürzester Zeit DAS DEUTSCHE MELDESYSTEM FÜR VOGELBEOBACHTUNG geworden ist. Mehrere Ornithologen aus der Region stellen regelmäßig und kurzzeitig Daten ein. mehr zu ornitho.de

Klick zur Mitgliedschaft

 

--------------------------------------------

 

NABU - Kreisgruppe Vechta e.V.

 

Ludger Frye  /  Vorsitzender

Ahornstr.13,  49393 Lohne

  Tel (privat): 0 44 42 - 80 61 37

(nur wichtige Angelegenheiten)

 

Bei allgemeinen Fragen kontaktiere man zunächst:

Christoph Janku

Tel.(privat): 0 44 41 - 85 37 27

 

E-Mail: 

info@naturschutzbund-deutschland-kreisgruppe-vechta.de

----------------------------------------

 

 

 

Der Waldkauz - Vogel des Jahres 2017

STIEGLITZ  -  VOGEL DES JAHRES 2016

 

 

Copyright: Alle Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Abdruck oder Speicherung ist erlaubt, aber nur nach vorheriger schriftlicher Einwilligung und unter Namensnennung.